CN-Photos

Tweet

Besucher Heute Besucher Gestern Besucher Gesamt Besucher Online
Esther Filly Ridstyle
Jörg Zydziak, Bass und Gesang bei BAER Band
Mars Wilde, Vocals bei Mars Soulfire
Kultstatus, Feuerwehrfest Linden
Esther Filly Ridstyle
Thomas Butt, voc/guit bei Hot Birds
Simon Lorenz, Bass White Purple
Timothy Brown, Guitar Striker (CAN)
Jutta Weinhold Band, BaRRock HH
Sabrina
White Purple Finale Maschseefest 2016
Sven Mueggenburg, Frontmann The Ages
Thilo Weging, Gitarre bei Rocksin
Sarah Schaefer , Gitarre bei Ohrenpost

About: Was ihr schon immer wissen wolltet

Fotografieren weil es spaß macht steht hier ganz vorne.
"Beautyretusche extrem" steht dagegen eher ganz hinten. Gerne optimiere ich den einen oder anderen "Makel" stehe aber grundsätzlich auf eine gewisse Natürlichkeit. Schönheitswahn um jeden Preis sucht man hier vergeblich!



Foto's: zu den Fotogalerien ...

Esther Filly Ridstyle, Fankonzert 20.08.2016

Esther Filly
zum Flickr Album

White Purple, Maschseefest 14.08.2016

White Purple
zum Flickr Album

Hallo, ich bin Cleo, 28.05. 2016

Madlen's Cleo
zum Flickr Album

Kultstatus beim Feuerwehrfest in Linden, 28.05. 2016

Kultstaus in Bildern.
zum Flickr Album

Hot Birds beim Feuerwehrfest in Linden, 28.05. 2016

Hot Bird's Auftritt in Bildern.
zum Flickr Album

Rocksin in Uetersen, 20.05. 2016

Rocksins Auftritt in Uetersen auf der Bühne.
zum Flickr Album

BAER Band in Uetersen, 20.05. 2016

BAER Band's Auftritt in Uetersen auf der Bühne.
zum Flickr Album

Tinrock in Uetersen, 20.05. 2016

Tinrocks Auftritt in Uetersen auf der Bühne.
zum Flickr Album

Mars Soulfire in Uetersen, 20.05. 2016

Mars Soulfire als opener bei Wolle in Uetersen auf der Bühne.
zum Flickr Album

Mit Sabrina im Rapsfeld

Ein Vater-Tochtershooting am Rande von Hannover, 12. Mai 2016
zum Flickr Album

Ohrenpost beim CSD in Hannover, 15.05. 2016

Der Ohrenpostauftritt beim CSD in Hannover
zum Flickr Album

Obama in Hannover

Der US President Obama zu Gast in Hannover, 24.+25.04.2016
zum Flickr Album

Ein WE in Cuxhaven/Döse, 16.+17.04.2016

Ein paar Aufnahmen aus Cuxhaven
zum Flickr Album

Flugzeugtaufe bei TUIfly in Hannover/Langenhagen, 13.04.2016

Hier die Bilder von der Flugzeugtaufe bei TUIfly in Hannover/Langenhagen
zum Flickr Album

Meisterschaftsspiel 1. MSC Seelze e.V. im ADAC- 1. MBC 70/90 Halle, 10.04.2016

1. MSC Seelze - 1. MBC 70/90 Halle. Das Spiel konnte die Seelzer Mannschaft am Ende mit 7:3 für sich entscheiden.
zum Flickr Album

Ein McLaren 650S, 06.04.2016

Hier nur ein Ein paar Bilder von einem McLaren 650S, 06.April.
zum Flickr Album

Der Kronsberg am Stadtrand von Hannover, 07.04.2016

Ein paar Bilder vom Kronsberg am Stadtrand von Hannover, aufgenommen am frühen Abend des 07. April.
zum Flickr Album

Photoshooting in der SH School of Make Up, Garbsen 30.03.2016

Holger Moritz von Radio Henstedt-Ulzburg bei einem spontanen Photoshooting bei Silvia Hettig in Garbsen.
zum Flickr Album

TYNA unplugged in Hannover/Mellendorf, 11.03.2016

Der unplugged Auftritt von TYNA in Hannover.
zum Flickr Album

Schreiber bei Rock the Wall Vol 3 im Anna Landsberger, Berlin 05.03.2016

Heute, eine Woche später, kann ich es mir nicht verkneifen Euch noch meine Eindrücke von SCHREIBERs Auftritt bei Rock The Walls Vol.3 mitzuteilen. Eigentlich gab es ja beste Voraussetzungen für die Show in Berlin. Schon die letzten Besuche von Schreiber in der Bundeshauptstadt waren immer legendär. Wenn ich da nur an den Auftritt aus dem September letzten Jahres denke - ich sage nur Gastmusiker auf der Bühne - halbbekleidete Herren in eindeutigen Posen - und einige weitere, vom Jugendschutz zensierte Informationen. Auch für die letzte Woche standen eigentlich alle Vorzeichen auf grün. Es sollten insgesamt vier Bands auftreten und Schreiber sollte den letzten Slot spielen. Bis dahin sollte doch eigentlich jeder im Publikum entsprechend aufgeheizt sein und die Stimmung am brodeln sein. Damit wären wir dann aber auch schon beim Problem des Abends. Ich hatte das Gefühl, die (noch) anwesenden Personen teilten sich zu gleichen Teilen in Personal, Fotografen, Musiker, Merchverkauf und Publikum auf.
Bereits von Anfang an war der Zuschaueransturm in der JFE "Anna Landsberger" extrem übersichtlich. Schade, denn genau diesen Lokation kenne ich auch, wenn es dort voll bis unter's Dach ist. Auch aus Musikersicht gab es wohl noch den einen oder anderen Umstand den man hätte verbessern können, mangels Fachverstand lasse ich dies aber einfach mal so stehen. Nun habe ich ja bisher eigentlich immer nur gut über Schreibers Auftritte geschrieben, ich habe mir immer die Highlights rausgepickt und diese breit kommentiert und mich daran hochgezogen. Und weil man Schreiber eben nicht für die Werbung vor Ort verantwortlich machen kann, ebensowenig haben Schreiber den Zeitrahmen und/oder die Reihenfolge für den Abend festgelegt. Also halte ich mich trotzdem wieder an die positiven Vorkommnisse des Abends. Und eins muss man hier mal klar zum Ausdruck bringen - wenn da nur drei Leute im Publikum gestanden hätten, dann hätten die Jungs von Schreiber ihre Show abgeliefert, hätten jeden einzelnen der drei Zuschauer in die Show einbezogen und hätten den Eindruck erweckt Headliner bei einem riesigem Festival zu sein. Ich selbst (weil so entäuscht) hatte schon fast resigniert als die ersten Schreiber-Töne mich aus meinem Selbstmitleid katapultiert haben. Und nur bei solchen Veranstaltungen ist es dann halt möglich, dass Christian während eines Songs direkt im Zuschauerraum am Tisch auf ein Bier anstößt oder auch mal spontan für ein Selfie zur Verfügung steht. Danke für's wieder wachrütteln und für die geile Show - mit und wegen Euch fahre ich noch am liebsten nach Berlin :-)

Hier also jetzt noch ein paar Bilder des Abends :-) LG Carsten
zum Flickr Album

Venterra bei Rock the Wall Vol 3 im Anna Landsberger, Berlin 05.03.2016

Der Auftritt von Venterra aus Berlin-Friedrichshain in Bildern.
zum Flickr Album

Stadtruhe bei Rock the Wall Vol 3 im Anna Landsberger, Berlin 05.03.2016

Der Auftritt von Stadtruhe aus Potsdam in Bildern.
zum Flickr Album

Sixfold Rejects im Logo Hamburg, 04.03.2016

Der Auftritt von Sixfold Rejects im Hamburger Logo anlaesslich des CD Release.
zum Flickr Album

TYNA im Logo Hamburg, 04.03.2016

Der Auftritt von TYNA als Support von Sixfold Rejects im Hamburger Logo.
zum Flickr Album

The Ages in Minchens Livemusic Club, 20.02.2016

Der Auftritt von The Ages in Minchens Livemusic Club durch meine Linse gesehen.
zum Flickr Album

Primal Fear im Musikzentrum Hannover am 16.02.2016

Metal pur gab es auch von Primal Fear im Musikzentrum Hannover.
zum Flickr Album

Brainstorm als Support für Primal Fear, Musikzentrum Hannover am 16.02.2016

Brainstorm war nach Striker der zweite Support-GIG für Primal Fear im Musikzentrum Hannover.
zum Flickr Album

Striker (CAN) als Support für Primal Fear, Musikzentrum Hannover am 16.02.2016

Richtig viel Spaß machten die Jungs von Striker aus Canada beim Support-GIG für Primal Fear im Musikzentrum Hannover. Am 16.02. luden nicht weniger als drei Bands in die hannoveraner Lokation. Den Anfang des Abends machten genau diese Jungs aus Edmonton (Canada)und entluden dabei ein Feuerwerk an Metal. Der Spaß war den fast ausschließlich langhaarigen Musikern anzusehen und nur der Gedanke daran zaubert mir sofort ein Grinsen ins Gesicht. Hier sind meine Bilder des Abends. Unter Umständen kommt noch das eine oder andere später dazu.
zum Flickr Album

Schreiber, Uwes Rockin Bar Wahlstedt am 06.02.2016

SCHREIBERs Jahresauftakt im Konzertjahr 2016 fand in Uwes Rockin Bar in Wahlstedt statt. Getreu dem Motto "Schreiber macht vieles anders" gibt es auch zu diesem Event die eine oder andere Kuriosität oder Besonderheit zu vermelden. Als erste Besonderheit möchte ich die Truppe von Kultstatus erwähnen die als Support mächtig einheizten. Nicht zuletzt weil Tommy einen beachtlichen Teil des GIGs mit freiem Oberkörper absolvierte waren zumindest einige mir bekannte Mädchen sehrwohl auf Betriebstemperatur. (Dieses könnte ich übrigens anhand von einigen Bildern beweisen, die Mädels selbst dürften hierüber allerdings nicht besonders begeistert sein) :-) Die nächste Besonderheit war dann das ständig wechselnde "Personal" auf der Bühne. Insbesondere das Mikro von dem für backvocals zuständige Stephan bekam doch einige unterschiedliche Lippenpaare zu spüren. Zum einen war niemand geringeres als Bennet im Publikum der es sich nicht nehmen ließ seine Stimme für diverse Hits zur Verfügung zu stellen. Und weiterhin erhielt Christian bei einem meiner Lieblingstitel "Lebst Du den Rock'n'Roll" Unterstützung aus dem Publikum. Es war Benjamin, der da oben auf der Bühne seinen Anteil am Text energisch einforderte. Ich war immer noch damit beschäftigt mir darüber Gedanken zu machen wann denn das Intro bzw. die Geschichte über den Song von Christian erzählt wird, als die beiden einfach loslegten und damit auch diesen Titel zu einer Besonderheit des Abend machten. Die Kuriosität des Abends war der vom gesamten Publikum mitgebrachte Durst bei dieser Veranstaltung. Am Ende gab es offensichtlich mehr Flüssigkeiten aus menschlichen Poren in Form von Schweiß als aus Flaschen oder Dosen. Kurzzetig waren keine Cola und auch kein Bier mehr zu bekommen denn man hatte einfach alles weggetrunken :-) Was das wiederum für die Party und damit auch für die Stimmung des Abends hieß kann sich jeder von Euch selbst vorstellen. Für mich persönlich war es dann auch noch besonders die als Zugabe gespielten Titel von der Bühne aus zu verfolgen da ich ja kurz vorher ein Bild von der Band mit dem Publikum geschossen hatte. Für mich war die Winterpause zwischen 05.12.15 und 06.02.16 eindeutig zu lang und die Taktzahl der zu spielenden GIGs muss sich unbedingt steigern. Mit diesem gespielten GIG liegt die Messlatte für jeden weiteren GIG im Jahre 2016 ziemlich hoch und ich freue mich schon jetzt diese Latte bei den nächsten Shows mehrfach zu knacken :-) VIELEN DANK

Ach ja, hier schon mal ein paar Bilder ...
zum Flickr Album

Kultstatus als Support für Schreiber, Uwes Rockin Bar Wahlstedt am 06.02.2016

Einen grandiosen Support-GIG für SCHREIBER lieferten die Jungs von Kultstatus in Uwes Rockin Bar ab. Am 06.02. wurde Wahlstedt kurzerhand zur Zentrale des Deutschrocks ernannt und die Jungs um Tommy Bluhm legten nicht nur den Grundstein des Abends sondern bastelten ordentlich mit! Hier sind meine Bilder des Abends. Unter Umständen kommt noch das eine oder andere später dazu.
zum Flickr Album

EP Release three Rocksin, Kukuun Hamburg am 30.01.2016

Die ROCKSIN Release Party three am 30.01.2016 LIVE im kukuun Hamburg in Bildern Mein bisher drittes Aufeinandertreffen mit Rocksin verlief exakt wie die Auftritte zuvor (Rockkonzert zu Gunsten schwerstkranker Kinder, 09.05.2015 / Appen musiziert, 20.09.2015). Ich kam mir vor als hätte ich mein Ritalin nicht genommen, mit ertönen des ersten Takts kam mein ganzer Körper ins Schütteln/Wippen/Nicken/Zappeln. So ungefähr muss sich ein nonverbales Tourette-Syndrom anfühlen. Es ist mir dann nicht möglich nicht so "blöde" mit dem Kopf zu nicken oder irgendwetwas anderes zu bewegen. Selbst Zuhause, wenn die liebe bessere Hälfte auf dem Sofa sitzend die mit dem Mobiltelefon aufgenommenen Videos abspielt, dann geht das gleich wieder los. Wer auch immer die Möglichkeit hat diese Jungs LIVE zu erleben sollte sich das nicht entgehen lassen! Spätestens nach der zweiten Strophe des ersten Songs ist man infiziert und automatisch gehen ein paar Kalorien flöten. Also haltet unbedingt die Augen offen und seid beim nächsten GIG dabei! LG Carsten
zum Flickr Album

White Purple in der Sumpfblume in Hameln, 23.01.2016

Ein Hauch von Whitesnake und Deep Purple Live zauberte die Truppe White Purple in der Sumpfblume Hameln von der Bühne. Im ständigem Zwiespalt zwischen mitrocken oder Fotos schießen sind hier dennoch einige Aufnahmen zu Stande gekommen. Vielen Dank an White Purple für diesen wieder legendären Auftritt
zum Flickr Album

Rough Silk im ASB Bahnhof Basche, 16.01.2016

Der Auftritt von ROUGH SILK im ASB Bahnhof Basche durch meine Linse gesehen. Wie mir die aus Hannover kommende Band so lange verborgen bleiben konnte ist mir ein Rätsel aber nach über 25 Jahren Bandbestehen habe auch ich nun endlich von der Band Rough Silk gehört. Einige betroffene Personen habe ich auf den Bildern bereits markiert, andere könnt ihr wenn ihr wollt noch ergänzen. Wie immer gilt, wer sich hier nicht veröffentlicht sehen möchte, der gebe mir bitte Bescheid (vielleicht komme ich dann mit dem schwarzen Balken) :-) Ich persönlich hätte die Reihenfolge der gespielten Songs möglicherweise etwas anders angeordnet aber ansonsten durften wir einem wirklich coolem Auftritt beiwohnen. Wieder einmal habe ich komplett neue Verwendungsmöglichkeiten für Stromgitarren kennengelernt :-) Was man damit alles so machen kann und welche Arten von Tönen dabei entstehen können - sauber sag ich nur! Auch die im Vorfeld bei mir für Fragezeichen sorgende Lokation "ASB Bahnhof" erinnert so gar nicht mehr an eine Eisenbahnstation. Dort war es warm, das Bier (und andere Getränke) konnten bei netten Menschen (und nicht am Automaten) bestellt werden und Verspätungen gab es auch keine. Vielen Dank allen Beteiligten, ich denke wir sehen uns demnächst wieder. Ich zerbrech mir ja jetzt schon den Kopf wie ihr den Bühnenaufbau nur annähernd im Frosch unterkriegen wollt :-D
Bis die Tage Carsten
zum Flickr Album

Pete Louis & the Wunderbra's im Kult Cafe Hamburg Langenhorn, 08.01.2016

Bevor Pete Louis & the Wunderbra's die Bühne im Kult Cafe betraten wurde dem Publikum von Franco Kokerbeck eingeheizt. Moderiert wurde der Abend von Brigitte Finken. Außerdem wurde die Show Live in Netz gestreamt. Alles in allem eine sehr zu empfehlende Lokation/Veranstaltung aber überzeugt Euch doch selbst :-)
zum Flickr Album

Jahresauftakt 2016 im Hamburger BaRRock mit Jutta Weinhold Band, 02.01.2016

Unser musikalischer Jahresauftakt führte uns zusammen mit Jutta Weinhold ins Hamburger BaRRock. Wenn das Jahr 2016 nur annähernd so weitergeht, wie es angefangen hat - dann wird 2016 'ne einzige Party :-)
zum Flickr Album

Gardenier im Pumpwerk WHV, 30.11.2013

Hier noch ein wenig Nostalgie. Einer der letzten Auftritte von Gardenier in Bildern festgehalten Wir sehen uns ... :-)
zum Flickr Album

KUULT und Concertino – Pop trifft Klassik, 19.12.2015

Eigentlich war ja schon vor einem halben Jahr beim Kauf der Tickets klar, was man am Abend des 19.12. so zu hören bekommt. Es gibt doch schon einiges an Material was einen auf einen solchen Abend vorbereiten kann. Die Rede ist hier von der Veranstaltung KUULT und Concertino – Pop trifft Klassik in Monheim am Rhein. Das war dann aber wohl jetzt nur die Theorie, denn am Ende kommt es immer anders als man denkt. ;-) Denn wenn man, wie ich mit meinen Kenntnissen der Rockmusik, erst da sitzt und sich die ersten gestrichenen (darf man das so schreiben?) Töne durch die Gehörgänge vorarbeiten, dann ist nichts wie in all den vorher angesehenen Videoclips bei Youtube. Bestimmt spielen hier auch die eigene Flexibilität und der persönliche Geschmack eine gewisse Rolle aber keiner hat mir zum Beispiel vorher gesagt das meine Gehörgänge auf der Haut am ganzen Körper entlanglaufen. Oder wie sollte die anhaltende und sich immer wieder aufbäumende Gänsepelle sonst zu erklären sein? Warum schreibe ich das hier jetzt so? Ingrid und ich sind absolut geflasht und alle Erwartungen an den gestrigen Abend wurden ohne Zweifel übertroffen. Wenn es überhaupt irgendetwas negatives zu berichten gäbe, dann wäre das maximal der "Long Island Heart Tea", der von einer nicht ganz unwichtigen Person zu einer Weihnachtsfeier konsumiert wurde. Wahrscheinlich können wir alle nur froh sein, dass man pro Person nur ein solches Getränk pro Abend ausgeschenkt bekommt. Für weitere ins Detail gehende Informationen hierfür reicht leider meine Tinte zum Schreiben nicht! Wenn nicht gerade jemand eine lautstarke Benachrichtigung auf dem Mobilfunktelefon bekommen hatte, dann wurde dem Publikum mehrfach unterstellt eher andächtig und viel zu ruhig dazusitzen. Diese eine Mobilfunk-Benachrichtigung allerdings sorgte für eine allgemeine Heiterkeit auch auf der Bühne bei der Kapellmeisterin Ewa Messias :-) Den ganzen Abend über ging es mal mit Concertino Orchester und mal ohne KUULT dafür dann im Gegenzug mal ohne Orchester aber dafür wieder mit Elena Müller durchs Programm. Neben all den Essentiellen Titeln von Kuult gab es (jetzt haltet Euch fest) Musik von Metallica , Queen und natürlich auch Johann Sebastian Bach. Den größten Kampf des Abends hatte möglicherweise nicht nur meine Körperbehaarung hinter sich. Den ganzen Abend stritt man sich um die Stehplätze und so ging es für die Haare ständig auf und ab. Möglicherweise hat der eine oder andere mein Video ( https://www.youtube.com/watch?v=X9Wp1RSbTS0 ) schon gesehen, ich wollte wissen ob eine Gänsehaut reprodizierbar ist. Für mich habe ich da bereits eine Anwort gefunden - ihr müsst da eher selbst entscheiden. Jetzt noch einmal vielen Dank an alle Beteiligten des Orchesters, an Ewa Messias, an Kuult und auch an Manuela und Dirk. Euch allen und all jenen, die das noch vor Weihnachten lesen wünschen wir ein frohes Weihnachtsfest und einen guten Rutsch in ein erfolgreiches Jahr 2016. Wir sehen uns ... :-)
zum Flickr Album

Schreiber als Support in Goeldenitz, 05.12.2015

Wer konnte denn Ahnen, dass ich mit Stichwörtern wie: "Festscheune, Schlosshotel, OpenAir, Standesamt, neue Kleiderordnung, Kontrast, darkroom, Schal, Hans guck in die Luft, Funkelperlenaugen" in den Nachbericht für den letzten Schreiber-GIG des Jahres 2015 starten würde? Natürlich, im Gegensatz zu Euch kenne ich wenigstens jetzt schon mal die Reihenfolge der Stichwörter... Ich fange am besten einfach vorne an: Es war etwa 11:00 Uhr am vergangenen Samstag als wir im Auto saßen um dem Jahresabschluss 2015 von SCHREIBER entgegen zu fahren. Als Ziel hatte ich im Navi die Adresse vom Hotel eingegeben. Die Ortschaft hieß also Groß Potrems und war gute 3 Stunden Autofahrt entfernt. Jedenfalls war das die Netto-Zeit, ohne Stau :-) Nach zuletzt 2 Wochenenden in B und B Hotels sollte es nun erneut zu einer Unterkunft mit dem vielversprechenden Namen Schlosshotel Nordland - Groß Potrems kommen. Meine Erwartungen waren ehrlich gesagt gar nicht so hoch, das letzte Schlosshotel hatte mit seinem Namen genau so viel zu tun wie ich mit den neuesten Strickmustern in der vorletzten Brigitte. Also eher gar nichts ... Eines der Themen unterwegs war wie so oft auch das Wetter und wir stellten fest, wieviel Glück wir haben. So im Dezember ganz ohne Schnee und bei 2 stelligen Gradzahlen im positiven Bereich. Mit einer kurzen Pause und tatsächlich ohne jeglichen Stau kamen wir am Ziel an. Das Einchecken im Schlosshotel Nordland war dann von einer Menge AAhhs und Oohhs begleitet. Erst hatte ich das Gefühl in einer Zeitmaschine gesessen zu haben, dann hätte es wiederum auch eine auf alt getrimmte Film-Lokation sein können. Ich habe mich dort sofort mit Foto-Kamera rumlaufen sehen - leider hatten wir aber schon vorher abgemacht erst einmal was essen zu gehen nachdem wir eingecheckt hatten. Also musste die kleine Fotosession noch ein wenig warten. Nach dem Essen im Restaurant in Rostock mit Blick auf's Wasser ging es direkt zurück zum Standesamt. Ach, hatte ich erwähnt dass es im Schlosshotel ein Standesamt gibt und man dort die Möglichkeit hat zu heiraten? Egal, die Stadt war so voll, es war so gut wie keine Zeit mehr. Alle "mann" nochmal kurz ins Bad und dann ab dafür. Schließlich hatten wir ja auch einen Auftrag. Schreiber spielt als Support der Band Frei-Will-Ich in den minilandstuben Burwitz . Das Wort "Stube" bringe ich ja eigentlich mit Wärme und Gemütlichkeit in Verbindung. Tatsächlich aber fanden wir uns in einer Festscheune wieder, die uns eher den Eindruck des wohl weltspätesten OpenAir-Gig's vermittelte. Sicherlich eine super Scheune aber plötzlich waren die 2 stelligen Gradzahlen von heute Vormittag gar nicht mehr ausreichend. Eigentlich fehlte es an nix bis auf zehn bis fünfzehn Grad Wärme! Es gab eine ausreichend große Bühne, der Sound war TOP, es gab Merch-Stände und natürlich gab es auch Tresen. Dort gab es Tee, Kaffee und natürlich jede Menge Feuerwasser. Alle Umstände aber konnten Schreibers letzten GIG für 2015 und damit das letzte Dutzend Live vorgetragene Songs nicht verhindern. Mit neuer Kleiderordnung standen Christian und Lukas im totalen Kontrast zu Kay und Stephan auf der Bühne. Kay und Stephan waren für Musiker richtig dick angezogen, Stephan war durchgehend mit Lederjacke auf der Bühne und Kay hatte durchgehend eine Strickjacke an im Gegensatz dazu waren zuerst Christian und dann auch Lukas im T-Shirt unterwegs. Christian hatte sich zwar zwischenzeitlich mit einem Schal aus dem Publikum beholfen aber als wärmend darf man das nicht zählen.

Mit Genuss habe ich wieder jeden einzelnen der 12 letzten Songs für dieses Jahr aufgesogen und mitgelebt. Natürlich habe ich, wie ihr wahrscheinlich sehen könnt das eine oder andere Bild gemacht. Von Christian allerdings sind diesmal erschreckend wenig Bilder von der Bühne zustande gekommen. Eigentlich war die Bühne groß genug und auch Licht war in ausreichender Menge vorhanden. Christian allerdings hatte seinen Platz auf einer der beiden Monitore im Vordergrund gefunden. Dieser Platz war etwa so gut ausgeleuchtet wie ein Darkroom und machte diesem Namen alle Ehre. Das hieß entweder mit Blitz fotografieren oder warten bis sich der Herr wieder in Licht begibt. Das mag für den einen oder anderen nicht so dramatisch klingen, wenn man aber neben dem Fotografieren noch mitfeiern und mitsingen muss, dann wirds in meinem Alter auch mal schnell anstrengend ;-) Aber abgesehen davon hatten wir einen großartigen Auftritt verfolgen dürfen. Schon jetzt dürfen wir gespannt sein auf das, was noch kommt. Den Rest des Abends lässt sich von außen am besten mit "Hans Guck in die Luft" beschreiben. Man sieht jede Menge Personen die den Kopf in Nacken legen und dabei Flüssigkeiten aus Behältern in allen Möglichen Größen zu sich nehmen. Auch die Farben der Flüssigkeiten waren dabei sehr variabel. Ich für meinen Teil habe noch das vergangene Wochenende zu verarbeiten, daher hielt ich mich in Sachen Feuerwasser etwas bedeckt. Ja, und die Funkelperlenaugen habe ich am nächsten Morgen im Hotel im Frühstücksflügel gesehen. Ohne das jetzt lange an einer bestimmten Person festzumachen sah es aus als ob derjenige das Feuerwasser vom Vorabend direkt im Auge gespeichert hatte. Und wieder war ich richtig froh keinen einzigen Tropfen getrunken zu haben :-) Das war dann wohl mein letzter Bericht für dieses Jahr - ihr könnt ihn ja in Etappen lesen oder einfach nur die Bilder anschauen. Ich freue mich schon auf's nächste Jahr :-) Vielen Dank an Schreiber, jeden einzelnen Leser, Bildergucker und/oder Liker. cu Carsten
zum Flickr Album

Frei-Will-Ich/Kultstatus in Göldenitz am 05.12.2015

Der Auftritt von Frei-Will-Ich in Bildern, die Jungs sind nun mit geändertem Namen als "Kultstatus" unterwegs!
zum Flickr Album

Schreiber bei Nightlife Nightlive in Kiel, 28.11.2015

Den SCHREIBER Abend bei einer Clubtour in gemütlicher, familiärer Athmosphäre beschreibt den vergangenen Samstag wohl am besten. Jedenfalls wäre es so gewesen, wenn ich mich meines Alters entsprechend verhalten hätte. Dummerweise hatte ich allerdings etwas zu scharf gegessen und war deswegen etwas extrem durstig. Zudem war da noch ein junger Spunt der mir ununterbrochen den, für mich, Trinkspruch des Tages um die Ohren geworfen hatte. Zwischenzeitlich hatte ich das Gefühl den Satz "Hey Carsten, nun trink mal - die Leute gucken schon" alle 3 Minuten zu hören. Mit Sicherheit ist dies übertrieben aber aktuell reicht das Wort "Prost" um meinem Magen einen Ruck zu versetzen. Aber wie immer fangen wir einfach vorne an :-) Die Umgebung eines BB Hotels ist uns ja schon vom letzten GIG in Hamburg in Erinnerung und so checken wir am 28.11. pünktlich gegen 16:30 Uhr in Kiel ein. Direkt nach dem zweiten Drink haben wir uns in ein Taxi gesetzt und sind Richtung Offener Kanal Kiel zur Sendung Nightlife Nightlive . Alles zusammen mit Musikern erwarteten uns dort etwa ein Dutzend Leute. Erst mal eine sehr überschaubare Runde :-) Hier und da ein Drink, jeder geht mal mit jedem rauchen und dann kam auch schon der Soundcheck. Eigentlich für eine solche Veranstaltung nix ungewöhnliches - hätte es da nicht jemand neues an den Trommeln gegeben. Das Abstimmen der einzelnen Elemente der Drums gab noch keinen Anlass zur Beunruhigung, außer vielleicht der fehlende Roland. Als dann aber alle vier anfangen zu jammen gab es eine "So Isses" Version die ich bis dato noch nie gehört hatte - leider hatte hier aber niemand eine Aufnahme gestartet und so werdet ihr leider nie erfahren wie das geklungen hat. Was fällt mir nun neben dem Trinkspruch des Tages als erstes zu Lukas dem Trommler ein? Zuerst hatte ich nicht gedacht, dass es einen solchen Unterschied machen kann, wenn man "nur" den drummer austauscht. Im Umkehrschluss heißt das dann aber auch adiós AIDA Club Version :-) Wenn die mit diesem Trommler nochmals einen solchen Luschen-Rock spielen fress ich (vielleicht) 'nen Besen :-) Der Abend verlief dann im 4 - 3 - 4 - 3 Stil. Dies war jetzt nicht die Taktik des HSV sondern vielmehr die Anzahl der gespielten Songs in den einzelnen Sets. Ob das am Ende exakt so stimmt müsst ihr die Jungs fragen, da war ich schon ein wenig küselig im Kopf :-) Das einzige, was ich zu der Zeit noch hinbekommen habe waren meine angeborenen Tätigkeiten wie saufen und shooten. Die ist dann auch der Grund warum dieser Text gleich abrupt enden wird - ich hatte nämlich einen Filmriss ... Bleibt nur noch zu sagen, ich bereue keine Sekunde des Abends. Bis zum nächsten GIG (außer jetzt Samstag in Rostock) ist noch lange hin und ich muss bis dahin von den Erinnerungen leben. Heute werde ich mich auch nicht bei allen bedanken sondern ich beende den Text mit einem SORRY an meine liebe Frau, die musste tatsächlich am Sonntag alleine zum Frühstück :-( Aber geil war es trozdem - bis Samstag dann ...
zum Flickr Album

Blowm und Maddin un de Maudefaades bei Nightlife Nightlive, 28.11.2015

Blowm und Maddin un de Maudefaades's Auftritt in Kiel
zum Flickr Album

Ohrenpost in Hannover, 15.05.2015

Ohrenpost beim Wohnzimmerkonzert in Hannover
zum Flickr Album

Schreiber in Marias Ballroom, 13.11.205

Marias Ballroom, 13.11.2015
Ein, während der Show, von der Bühne laufender Gitarrist, der Frontmann mit Familienmantel im Stile eines Exhibitionisten in Zusammenhang mit einer vollständig geleerten Flasche Alkohol (Havana). Der Song "Ein Sommer lang", vorgetragen von Christian, der sich mit Kay seiner Gitarre selbst begleitet? Dazu dann eine Menge Verspätung, weiteren Alkohol und jeder Menge Überraschungsgäste. Das alles klingt eigentlich nach Schreibers ersten Album - CHAOS. Der aufmerksame HomePage-Betrachter von Schreiber wird seine Jungs sofort erkannt haben, denn Schreiber machen fast ALLES anders! Ich denke, wir fangen einfach mal vorne an :-)
Die Schreiber Riege hatte in Marias Ballroom in Hamburg zu einem Auftritt geladen. In der ersten Veranstaltungsanzeige bei Facebook hieß es dann Schreiber + Megavolt um 20:00 Uhr, oder so ähnlich. Natürlich, obwohl hier ja alles schwarz auf weiß steht, enthält diese Gleichung schon die erste große Unbekannte! So ein Wort wie "etwa" oder einfach ein "ca" wirken da Wunder :-) War die Veranstaltungszeit möglicherweise bloß eine grobe Schätzung? Es existierten doch eine Reihe weiterer Veranstaltungen mit ebenfalls unterschiedlichen Startzeiten :-) Entgegen aller Veranstaltungsanzeigen bei Facebook war dann um 21.20 Uhr endlich der erste Ton von der PA-Anlage zu hören. Die Truppe von Megavolt eröffnete den Abend mit druckvollem Sound und ebenfalls deutschen Texten. Wahrscheinlich bin ich jetzt nicht wirklich der Maßstab, aber ich meine eine deutliche Steigerung zum letzten, von mir verfolgten Auftritt (20.12.2014) vernommen zu haben. Eindringlich vorgetragene Gitarrenlicks gepaart mit sinnigen Texten und der entsprechenden Unterstützung aus der Rhytmusabteilung machen einfach Lust auf mehr. Ich finde, wir im Publikum wurden bestens auf den Schreiber-GIG vorbereitet.
Apropos Publikum, bunt gemischt mit Vertretern aus SE, HH, OL, FRI und H feierten wir gemeinsam einen echt geilen Schreiberauftritt als plötzlich Anne aus B auch noch um die Ecke kam :-) Was ne coole Überraschung, gerade noch in Berlin auf der IFA zusammen abgefeiert und jetzt in Hamburg erneut :-) Ich fand es wirklich toll, und nicht nur weil wir abends zusammen im Bett gelandet sind und ich noch ihren Teppich nass gemacht habe :-D (Das ist allerdings eine andere Geschichte) ;-)
Wie sehr übrigens die Qualität des Publikums zu einem gelungenem Abend beitragen kann hat man besonders wieder an diesem Abend gemerkt. Wenn etwa 50 Personen so richtig mitfeiern und immer beide Arme und dazu noch die Stimme nutzen, dann denkt man schnell mal es sind hundertfünfzig. So haben dann auch hundertfünfzig Leute mitbekommen, dass so eine Show mit einer einzigen Blase nicht durchzustehen ist. Während wir vor der Bühne nach Belieben hätten die Örtlichkeiten aufsuchen können, je schwieriger gestaltet sich das für einen der aktiven Musiker :-) Jedenfalls hielt sich das Gelächter im Publikum in Grenzen als einer der Musiker mit eindeutigen Gesten von der Bühne rannte. Ich meine, ich konnte bloß das dreckige Lachen aus OL raushören :-) Übrigens das geilste und dreckigste Lachen, dass ich in letzter Zeit gehört hatte. Das aber nur so am Rande...
Das man dann auch im Christian seinem Alter nicht mehr alles so halten kann hat dann die darauf folgende Improvisation gezeigt. Mangels Sitzgelegenheit auf der Bühne war er nämlich nicht in der Lage Gitarre und Mikrofon gleichzeitig zu koordinieren. Dies war der Auftritt für Ingrid, dem fleischgewordenen Mikrofonständer. Obwohl eigentlich sehr schön, kann so ein Song "Ein Sommer lang" seinem Namen alle Ehre machen und sich wirklich hinziehen. Es sah zwischendurch immer so aus als wolle sie den Christian mit seinem eigenem Mikrofon füttern, aber sie hat wirklich den kompletten Song durchgehalten. Und so hat auch Ingrid für das Gelingen und damit für unsere Unterhaltung gesorgt. Dies war übrigens auch die erste Schreiber-Show, in der Christian in verschiedenen Outfits zu Werke ging. Ganz wie die großen kamen bei ihm verschiedene Outfits bzw. Accessoires zum Einsatz. Zu erwähnen wäre als erstes der Ledermantel. Von der Größe eher ein Kleidungsstück für die ganze Familie in dem Christian auch kaum wiederzufinden war. Irgendwie hatte das was von einem Zaubermantel bei Harry Potter :-) Weiterhin kam es zu einem in aller Öffentlichkeit vollzogenen Huttausch zwischen Christian und Henning von Megavolt. Zumindest war dies Beleuchtungstechnisch eine echte Bereicherung (um es mal aus Sicht des fotografierenden zu kommentieren), jedenfalls wurde so auch aus Christian mal ein helles Köpfchen :-) Die nächste Besonderheit ist weniger ein Accessoire als eine wippende Begleiterscheinung in Form einer tanzenden Tina inmitten der Bühne. Ich hatte im Vorfeld mehrfach etwas von ausziehen oder so gehört als plötzlich Tina auf der Bühne erschien und innerhalb von Sekunden ihre Bluse verloren hatte. Ich glaube sogar Christian war leicht irritiert während ich weiterhin wirklich scharfe Bilder machte ;-) Wahrscheinlich nicht nur für mich eine willkommene Abwechslung wenn man als Kerl den ganzen Abend nur andere Kerle auf der Bühne sieht.
Nachdem die Song-Agenda (Setlist) runtergespielt war und auch die Zugaben gespielt waren, blickten alle auf eine wieder einmal wirklich geile Show zurück. Ein den ganzen Abend immer wieder eingespielter Jingle dürfte uns allen auch heute noch im Kopf rumschwirren. Nur weil Christian irgendwo isso, isso, isso gehört hatte, war er der Meinung uns an diesem Erlebnis teilhaben lassen zu müssen. Und so bekamen wir mehrfach ein musikalisch begleitetes "isso, isso, isso" um die Ohren. Möglicherweise rennen jetzt etwa 150 Personen im ganzen Land verteilt rum, die jeweils schon weitere 890 Leuten mit diesem bescheuerten "isso, isso, isso" angesteckt haben.
So, dies zu meinen Erinnerungen des Abends am 13.11.2015 beim GIG in Marias Ballroom in HH. Ich bitte darum nicht jeden Satz so wörtlich zu nehmen und hoffe hiermit jeden von Euch mal einen Augenblick von der aktuellen Berichterstattung ablenken zu können. Vielen Dank an alle Beteiligten, ganz besonderes Schreiber, das Schreiber-Booking (wir brauchen mehr davon!) und auch Danke an Marias Ballroom. Außerdem natürlich Danke an Megavolt (Eure Bilder bearbeite ich dann jetzt) ;-)
P.S. Danke auch an die Relegation aus FRI für den Hinweis, dass ein Havanna/Cola an der Theke etwa 23 mal schneller geht als ein Alster :-) Prost
zur Ballroom Slideshow1
zur Ballroom Slideshow2

zum Flickr Album

Megavolt in Marias Ballroom, 13.11.205

Marias Ballroom, 13.11.2015
Megavolt als Support für Schreiber in Marias Ballroom am 13.11.2015
zur Megavolt Slideshow1
zur Megavolt Slideshow2

Ohrenfeindt im Musikzentrum Hannover, 24.10.2015

Roggenrohl in Perfektion noch dazu mit deutschen Texten gab es am 24.10.2015 von OHRENFEINDT - Vollgasrock!!! aus St. Pauli dargeboten. Zu dritt haben die Jungs eine Show geboten, die seinesgleichen sucht. Mit dem nun insgesamt siebten Studioalbum "Motor an!" waren die Mannen zu Gast im MusikZentrum Hannover und heitzten dem Publikum ordentlich ein. Mir ist es gerade unerklärlich wie mir die seit 1994 bestehende Band so lange verborgen bleiben konnte. Die unvergessliche Stimme von Chris Laut zusammen mit ein paar harten Gitarrenriffs von Keule Rockt und der Arbeit der Rhytmusabteilung von Andi Rohde laden ein zum Abfeiern, Mitsingen und Ausflippen.
zum Flickr Album

Double Crush Syndrome Hannover, 24.10.2015

Als Support für Ohrenfeindt gaben sich die Jungs von Double Crush Syndrome in Hannover die Ehre und heizten ordentlich ein.
zum Flickr Album

Frei-Will-Ich/Kultstatus beim Stove Open Air, 06.06.2015

Demnächst zusammen mit Schreiber auf einer Bühne, die Jungs von Frei-Will-Ich/Kultstatus aus Hamburg/Uelzen
zum Flickr Album

Ein Konvolt an Kuult Bildern

KUULTIGE BILDER
Kuult-Album

Die Hintergrundbilder der Startseite etwas bequemer ansehen

Die Hintergrundbilder dieser Startseite bequem als Slideshow ansehen - Viel Spaß:-)
zur Hintergrund Slideshow

Catchen Hannover Schützenplatz, 16.10.2015

Eine Reise in die Vergangenheit unternahm ich am 16.10.2015. Noch genau wie in meinen Erinnerungen prügeln sich da mehr oder weniger Erwachsene Männer um Weltmeisterpokale und fallen hierbei aus erschreckenden Höhen lautstark zu Boden. Selbst der noch zu meiner Kindheit aktive Tony St Clair ist noch als Funktionär unterwegs.
zum Flickr Album

Schreiber bei 25 Jahre Appen musiziert :-)

Schreiber's Auftritt bei 25 Jahre Appen musiziert in Bildern
zum Appen-Album

Die Rockbühne bei 25 Jahre Appen musiziert, 20.09.2015 :-)

Die Rockbühne bei 25 Jahre Appen musiziert mit Auftritten von KellerKaos, Julia Reppenhagen, Rocksin, SixfoldRejects und Soundstory.
zum Album

Schreiber's Auftritt auf der IFA 2015, 05.09.2015

Am 05.09.2015 kam es erneut zu einem Auftritt (eigentlich waren es zwei) auf der IFA in Berlin. Dieser Abend bleibt einem noch lange danach in bester Erinnerung. Zum einen war das eine wirklich gelungene After-Show Party auf der iCandy Bühne in deren sogenannten Wohnzimmer und zum anderen bekamen die Zuhörer hier eine mehr als merkwürdige Version des Songs Meilenweit zu hören. Im Stil einer AIDA Club Version wurde der Titel quasi gesäuselt und nicht hingeschmettert wie sonst.
zum Flickr Album

Feuershow mit Annica Lemke alias LUNA, 29.08.2015

Eine Feuershow von Annica Lemke alias LUNA zusammen mit HEIDENLAERM, Garbsen 29.08.2015
zur Feuershow

Mit18Band beim Lister Meile Fest, Hannover 13.06.2015

Am 13.06.2015 stand das Lister Meile Fest 2015 in Hannover auf dem Kalender. Auf der Bühne am Lister Platz sollte zum wiederholten Male die " mit18 band" 1. Westernhagen Cover Band spielen. Ich hatte schon öfter von der Band gehört, durfte die aber bisher noch nie LIVE erleben. Fast auf den Tag genau 20 Jahre nach unserem Besuch (im damals noch Niedersachsenstadion) der Westernhagen Affentour (10.06.1995) war es dann soweit. Ich bin noch immer geflasht von dem gestrigen Abend und ärgere mich, dass ich einen solchen Auftritt nicht schon viel eher besucht habe. Hier werden nicht einfach nur ein paar Titel vom Marius nachgesungen, sondern vielmehr geht es um eine komplette Show mit allem drum und dran. Einer der wirklichen Unterschiede zu einem Westernhagen GIG ist der Platz. Sowohl die Zuschauer als auch die Musiker haben bei Westernhagen einfach mehr Platz. Im Gegensatz dazu gibt es bei der Stimmung keine Unterschiede. Wenn mann die gestrige Stimmung auf die Menge bei einem Westernhagen-GIG multipliziert, dann erhält man bestimmt genau die Statdionatmosphäre, die ich schon vor 20 Jahren erlebt habe. In diesem Sinne bedanke ich mich bei allen beteiligten und bin mir sicher, wir sehen uns wieder :-)
zum Flickr Album

Marius Tilly Band, 06.05.2015

Die Marius Tilly Band am 06.05.2015 zu Gast in Minchens Livemusic Club in Hannover. Leider noch ohne neuem Album ("Come Together" erscheint am 29.05.2015) dafür aber mit jeder Menge Druck und Spaß ging es für das ursprüngliche Dortmunder Trio im Livemusic Club auf die Bühne. Wir hatten einen tollen Abend in einer Lokation, die ihrem Namen alle Ehre macht. Man hat den Eindruck hier wird das Augenmerk noch wirklich auf die Musik und den dazugehörigen Sound gelegt. Auch die Lichtverhältnisse lassen dem fotografierenden Zuhörer das Herz höher schlagen. Im letzten Jahr noch beim GBOB-Finale kennengelernt, ist eine eigene Show der Marius Tilly Band auf jeden Fall einen (wenn nicht mehrere) Besuch Wert. Blues-Rock vom feinsten mit zum Teil außergewöhnlichen Spieltechniken und jeder Menge cooler Bass-Riffs. Vielen Dank für einen wirklich gelungenen Abend, wir sehen uns dann wohl jetzt öfter :-)
zum Flickr Album

Mein best of Schreiber

Meine Highlights der Band Schreiber aus den vergangenen 2 Jahren.
die Band Schreiber in Bildern

Rokkinger LIVE, 28.03.2015

Zum 15 jährigem Bestehen der Band Rokkinger kam es am 28.03. zu einem Jubiläumsauftritt in Lazos Eventcenter Kaltenkirchen. Einige Bilder vom Auftritt könnt ihr bei Flickr sehen.
zum Flickr Album

Die Kapelle Petra im Riders Cafe Lübeck, 14.02.2015

Hier nur ein paar Bilder des Auftritts der Kapelle Petra vom 14.02.2015 aus dem Riders Cafe in Lübeck.
zum Album

Xeyah beim GBOB Finale Hannover, 22.11.2014

Xeyah's Auftritt beim GBOB Finale Hannover, am 22.11.2014.
zum Flickr Album

Melloy's CD Realease, 03.10.2014

Die CD Release Party zu "Deine kleine Welt" von Melloy fand am 03.10.2014 in der Anna Landsberger in Berlin statt. Leider wird Melloy so in dieser Formation nicht mehr zu sehen sein.
zum Melloy-Flickr Album

Finalstair, 03.10.2014

Finalstair als Support für Melloy bei deren Record Release am 03.10.2014
zum Melloy-Flickr Album

White Purple, Maschseefest, 03.08.2014

White Purple beim Maschseefest 2014
zum Flickr Album

Contact









Facebook Flicker Linkedin Myspace Twitter

Haftungsausschluss
1. Inhalt des Onlineangebotes
Der Autor übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen den Autor, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Autors kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. Der Autor behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen.
2. Verweise und Links
Bei direkten oder indirekten Verweisen auf fremde Webseiten ("Hyperlinks"), die außerhalb des Verantwortungsbereiches des Autors liegen, würde eine Haftungsverpflichtung ausschließlich in dem Fall in Kraft treten, in dem der Autor von den Inhalten Kenntnis hat und es ihm technisch möglich und zumutbar wäre, die Nutzung im Falle rechtswidriger Inhalte zu verhindern. Der Autor erklärt hiermit ausdrücklich, dass zum Zeitpunkt der Linksetzung keine illegalen Inhalte auf den zu verlinkenden Seiten erkennbar waren. Auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung, die Inhalte oder die Urheberschaft der verlinkten/verknüpften Seiten hat der Autor keinerlei Einfluss. Deshalb distanziert er sich hiermit ausdrücklich von allen Inhalten aller verlinkten /verknüpften Seiten, die nach der Linksetzung verändert wurden. Diese Feststellung gilt für alle innerhalb des eigenen Internetangebotes gesetzten Links und Verweise sowie für Fremdeinträge in vom Autor eingerichteten Gästebüchern, Diskussionsforen, Linkverzeichnissen, Mailinglisten und in allen anderen Formen von Datenbanken, auf deren Inhalt externe Schreibzugriffe möglich sind. Für illegale, fehlerhafte oder unvollständige Inhalte und insbesondere für Schäden, die aus der Nutzung oder Nichtnutzung solcherart dargebotener Informationen entstehen, haftet allein der Anbieter der Seite, auf welche verwiesen wurde, nicht derjenige, der über Links auf die jeweilige Veröffentlichung lediglich verweist.
3. Urheber- und Kennzeichenrecht
Der Autor ist bestrebt, in allen Publikationen die Urheberrechte der verwendeten Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu beachten, von ihm selbst erstellte Bilder, Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zu nutzen oder auf lizenzfreie Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte zurückzugreifen. Alle innerhalb des Internetangebotes genannten und ggf. durch Dritte geschützten Marken- und Warenzeichen unterliegen uneingeschränkt den Bestimmungen des jeweils gültigen Kennzeichenrechts und den Besitzrechten der jeweiligen eingetragenen Eigentümer. Allein aufgrund der bloßen Nennung ist nicht der Schluss zu ziehen, dass Markenzeichen nicht durch Rechte Dritter geschützt sind! Das Copyright für veröffentlichte, vom Autor selbst erstellte Objekte bleibt allein beim Autor der Seiten. Eine Vervielfältigung oder Verwendung solcher Grafiken, Tondokumente, Videosequenzen und Texte in anderen elektronischen oder gedruckten Publikationen ist ohne ausdrückliche Zustimmung des Autors nicht gestattet.
4. Datenschutz
Sofern innerhalb des Internetangebotes die Möglichkeit zur Eingabe persönlicher oder geschäftlicher Daten (Emailadressen, Namen, Anschriften) besteht, so erfolgt die Preisgabe dieser Daten seitens des Nutzers auf ausdrücklich freiwilliger Basis. Die Inanspruchnahme und Bezahlung aller angebotenen Dienste ist - soweit technisch möglich und zumutbar - auch ohne Angabe solcher Daten bzw. unter Angabe anonymisierter Daten oder eines Pseudonyms gestattet. Die Nutzung der im Rahmen des Impressums oder vergleichbarer Angaben veröffentlichten Kontaktdaten wie Postanschriften, Telefon- und Faxnummern sowie Emailadressen durch Dritte zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderten Informationen ist nicht gestattet. Rechtliche Schritte gegen die Versender von sogenannten Spam-Mails bei Verstössen gegen dieses Verbot sind ausdrücklich vorbehalten. 5. Rechtswirksamkeit dieses Haftungsausschlusses Dieser Haftungsausschluss ist als Teil des Internetangebotes zu betrachten, von dem aus auf diese Seite verwiesen wurde. Sofern Teile oder einzelne Formulierungen dieses Textes der geltenden Rechtslage nicht, nicht mehr oder nicht vollständig entsprechen sollten, bleiben die übrigen Teile des Dokumentes in ihrem Inhalt und ihrer Gültigkeit davon unberührt.

Blog

reminder

17 S E P 2016

Schreiber im Frosch, Hannover :-)


reminder

21 M A I 2016

Schreiber im Riders Cafe, Lübeck :-)


Next Shots

11 M Ä R 2016

TYNA in der Herzblut Sport- und Musikbar - Mellendorf :-)



SAVE THE DATE

04 M Ä R 2016

CD Release Sixfold Rejects im Logo HH :-)

SAVE THE DATE

06 F E B 2016

Schreiber LIVE in Uwes Rockin Bar, Wahlstedt :-)

SAVE THE DATE

30 J A N 2016

Rocksin Kukuun, Hamburg Releaseparty zur neuen EP "THREE" :-) ab 20:00 Uhr geht's los

SAVE THE DATE

16 J A N 2016

Rough Silk im ASB Bahnhof Barsinghausen, Stagetime 19:30 Uhr

HAPPY NEW YEAR

01 J A N 2016

Euch allen wünsche ich frohes und gesundes neues Jahr :-)

Jahreswechsel

30 D E Z 2015

Allen Besuchern dieser Seite wünsche ich einen guten Rutsch in ein möglichst gesundes und erfolgreiches Jahr 2016 :-)

Am kommenden Wochenende, 19.12. geht es nach Monheim

19 D E Z 2015

Zum Auftritt von Pop trifft Klassik kommt es am Wochenende erneut zu einem Treffen zwischen Kuult und Concertino! Concertino wurde im 1995 auf Initiative der beiden Leverkusener Musikschullehrerinnen Olga Khagi und Ewa Messias (Kuchorz) gegründet – nicht zu letzt um die eigenen Kinder in ein gemeinsames Musikprojekt ein zu binden. Inzwischen hat sich das Orchester ein treues und begeistertes Publikum erspielt. Das zugleich schwungvolle wie anspruchsvolle Repertoire aus Klassik, Jazz und Unterhaltungsmusik trägt dabei ebenso zum Erfolg bei wie der Wechsel zwischen Solostimmen und Orchester. Kinder und Jugendliche verschiedener Alters- und Leistungsgruppen ergänzen und fordern sich dabei gegenseitig, so dass ein dynamisch strukturiertes Ensemble entstanden ist, das seine jungen Musiker durch ständig neue Herausforderungen reizt.
Am Berliner Ring 8, 40789 Monheim, Nordrhein-Westfalen, Germany geht es ab 20:00 Uhr zur Sache :-)

neue Bilder sind in Arbeit

30 Nov 2015

Das letzte Wochenende hat sich Bildertechnisch mal wieder richtig gelohnt nicht nur die ersten Bilder vom Trommel-Lukas ... :-)
Und schon nächste Woche geht es weiter nach Göldenitz bei Rostock. Dort stehen Schreiber als Support für Frei-Will-Ich auf der Bühne!

neue Bilder sind online

24 Nov 2015

Aktuell komme ich leider viel zu wenig zum Fotografieren, ich hoffe das wird in nächster Zeit wieder anders :-)

neue Bilder sind online

15 Nov 2015

Hier auf der Seite etwas weiter rechts unter Projects sind neue Bilder online. Der Auftritt von Schreiber in Marias Ballroom, HH war mal wieder ein voller Erfolg und mit reichlich Überraschungen gespickt :-)

Logo passend zur URL ...

12 Nov 2015

Ich hoffe, das Logo wurde nun ein letztes Mal angepasst. Nun ist es passend zur URL und damit ist für jeden sichtbar unter welcher URL die Fotos zu finden sein sollten. Denn das Logo soll ja in Zukunft auch die Bilder als Wasserzeichen schmücken.

neue zusätzliche URL ...

11 Nov 2015

Ab sofort ist diese Seite auch unter www.cn-photos.de erreichbar!

Schreiber LIVE steht an ...

09 Nov 2015

Endlich gibt es mal wieder Schreiber Live um die Ohren! Am kommenden Freitag, den 13.11.2015 ist es endlich soweit. In Marias Ballroom in HH geht es ab ca 20:00 Uhr zuerst für die Support-Truppe von Megavolt auf die Bühne und direkt im Anschluß, nach einer kurzen Umbauphase wird es dann laut und geil! In diesem Sinne - wir sehen uns :-)

Ein neues Logo ist am Start ...

07 Nov 2015

Und noch eine nicht ganz unwichtige Neuigkeit: Auf der Webseite oben links ist mein neues Logo zu bewundern. In Zukunft wird dies auch als Wasserzeichen auf meinen nächsten Bildern zu sehen sein.

Tschüss Facebook Button ...

07 Nov 2015

Gerade habe ich den Facebook Button auf der Seite gelöscht. Ersten hat der nicht richtig funktioniert und zweitens passte das Blau eh nicht zur Webseite :-) Vielleicht probiere ich was ähnliches noch einmal aber so ist das nicht zu gebrauchen!

Tausch im Menü ...

07 Nov 2015

Ich habe mich kurzfristig entschlossen die beiden Punkte "blog" und "about me" im Menü auszutauschen.

Wusstet ihr eigentlich ...

06 Nov 2015

Die (gerade mal) 8 Bilder von der Kapelle Petra sind meine am meisten aufgerufenen Bilder bei Flickr. Alle 8 Bilder kommen seit Februar 2015 auf jeweils über 1000 Aufrufe. Nicht mal die Bilder von z.B. Bernadette Kaspar oder Jennifer Weist können da mithalten.

Erst die Pflicht, dann die Kür ...

06 Nov 2015

Die Galerie mit mehreren Interpreten (Appen) wurde in verschiedene Sektionen unterteilt und ist damit etwas übersichtlicher. Auch wurden die Seiten-Titel der Galerien angepasst!

Soviel zu den Fotogalerien ...

05 Nov 2015

Mittlerweile habe ich die ersten Galerien eingebunden, damit wäre auch dieses Problem gelöst. Der Rest ist dann nur noch Fleissarbeit

Wie jetzt Fotogalerien einbauen ...

05 Nov 2015

Ja, wenn ich von hier aus nicht nur zu Flickr verweisen möchte, dann muss ich über eigene Fotogalerien nachdenken und wie diese in die Seite integriert werden könnten. Gar nicht so einfach hmm ...

Buttons für Socia Media eingefügt ...

05 Nov 2015

Jetzt wurden Buttons für Social Media wie Facebook, Twitter und Google+ eingefügt ...

Meine am schnellsten erstellte Homepage ...

04 Nov 2015

So schnelle Fortschritte heute, da kann die Seite doch gleich online gestellt werden ...

Ich mache Fortschritte ...

04 Nov 2015

Die Bearbeitung der Seite ist einfacher als angenommen, daher wird die Seite früher als gedacht online gehen. :-D

Es geht los ...

04 Nov 2015

Der Entschluss für eine neu Webseite wurde gefasst und die Umsetzung sollte keinen Tag später als heute beginnen!

Viel hilft viel ...

22 May 2011

Je mehr hier steht, umso wichtiger sieht es aus - mir fällt aber noch nichts gescheites ein.